Aids Waisenhaus Projekt

Das Aids Waisenhaus Projekt

Mitte 2010 schenkte der Hompa (Häuptling) - der Stiftung ein ca. 30.000 qm großes Grundstück mit der Bitte, dort etwas für die Aids-Waisenkinder der Region zu tun. Die Stiftung nahm diese Aufgabe an und plant vier Aids-Waisenhäuser nach dem Modell SOS Kinderdorf und ein größeres Agrar- und Bildungsprojekt.

 

Bauvorhaben

Die fertigen Gebäude

Mit Leben gefüllt

Das Aidswaisendorf ist inzwischen mit Leben gefüllt. Am 26.November 2016 wurde es offiziell eingeweiht.

 

Der Anbau von Obst und Gemüse hat begonnen

 
 

Besuch aus Deutschland

 
 
 

Adventliche Vorfreude im Waisendorf

 
 

Volunteer Sara aus Deutschland hat Sterne mit den Kindern gebastelt und die Fenster damit dekoriert, Plätzchen gebacken. Die Mädchen und Jungs haben danach noch weihnachtliche Motive ausgemalt und damit die Wände ihrer Zimmer verschönert.

Und es wird weitergebaut im Aidswaisendorf

Ein Office ist entstanden und ein Unterstand für den kürzlich erworbenen Bus. Außerdem haben die Wärter jetzt ein richtiges Häuschen und ein stabiles Tor das von einer Mauer eingefasst ist.